leckeres & herzhaftes

Veganes Jackfruit Gulasch mit Pilzen

Veganes Gulasch mit Jackfruit

Gulasch kann man ja in den unterschiedlichsten Variationen zubereiten. Dieses vegane Jackfruit Gulasch, habe ich einem Rezept von meiner Schwiegermama nachempfunden. Für meinen Freund ist dieses Gulasch ein absolutes Lieblingsgericht aus der Kindheit, weswegen es natürlich umso wichtiger war, eine vegane Alternative zu kreieren.

Veganes Gulasch nach Schwiegermama Art

Als ich dieses Gulasch das erste Mal probiert habe, hat mich der Geschmack total überrascht, da die sauren Gurken dem Gericht ihre ganz eigene Note verleihen. Es war aber super lecker und ich bin mir bis heute nicht ganz sicher, ob man generell in Österreich saure Gurken in ein Gulasch gibt, oder ob es nur speziell nur meine Schwiegermama so macht.
Auch der Kümmel ist für die Österreichische Küche ganz typisch und darf meiner Meinung nach nicht fehlen. Wenn du ihn jedoch nicht so gerne magst, kannst du ihn natürlich auch weglassen.

Jackfruit richtig zubereiten

Jackfruit ist eine asiatische Frucht und man findet sie im Asialaden deines Vertrauens, oder in gut sortieren Supermärkten, dort meist in der Konservenabteilung, bei dem Obst.
Sie erfreut sich bei Veganern immer größerer Beliebtheit, da sie richtig zubereitet, Fleisch sehr ähnelt. Die Jackfruit ist in einer säuerlichen Lake eingelegt, die wir natürlich nicht haben wollen. Deswegen ist es ratsam, die Jackfruit gut auszuwaschen und dann kräftig mit den Händen, oder mit Hilfe eines Küchenhandtuchs auszuwringen, sodass sogut wie alle Flüssigkeit austritt. Die Jackfruit wird dann auch schon merklich faseriger und bekommt die gewünschte fleischähnliche Konsistenz.

Jackfruit Gulasch

Tabea-Santana
Sehr aromatisches und würziges Jackfruit Gulasch, dass sowohl zu Nudeln, als auch zu Knödeln oder Kartoffeln, super lecker schmeckt.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Österreichisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 2 Zwiebeln Mittelgroß
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Pilze
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose junge, grüne Jackfruit in Lake
  • 200 ml Rotwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Saure Gurken
  • 2 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • etwas Kümmel Optional
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Speisestärke
  • Senf
  • Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Jackfruit in ein Sieb geben, gut abspülen, abtropfen lassen und entweder mit den Händen, oder in ein Küchentuch geben und sehr gut auswringen, bis soviel Flüssigkeit wie möglich ausgetreten ist. 
  • Die Zwiebeln würfeln, die Pilze in Scheiben schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  • Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und Pilze und Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Nun die Jackfruit zugeben und weitere 5 Minuten andünsten.
  • Jetzt kommen sowohl der Knoblauch, als auch das Tomatenmark, ein Schuss Sojasoße und der Ahornsirup hinzu. Kurz karamellisieren lassen, dann mit Rotwein ablöschen und bis etwa zur Hälfte ein reduzieren. 
  • Gemüsebrühe, gehackte saure Gurken und den Senf zufügen und für ca 20 Minuten leicht köcheln lassen. 
  • Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und in die Soße rühren. Weitere 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Das Gulasch schmeckt uns mit Nudeln sehr gut. Es passt aber auch ganz wunderbar zu Kartoffeln, oder Reis. Guten Appetit.
Keyword aromatisch, saftig, winterlich, würzig
Hast du dieses Rezept probiert ?Erwähne gerne @tabea.santana

Über mich

Hallo, ich bin Santana, schön das du da bist. Hier findest du Tipps  zum Thema Yoga und Reisen, sowie leckere vegane Rezepte. Mir macht es sehr viel Spaß meine Inspirationen mit anderen zu teilen und dafür möchte ich diesen Blog hier nutzen. Viel Spaß beim stöbern.

Follow me

YouTube
Instagram
Pinterest

Letzte Beiträge

Abend Yoga Flow zum Einschlafen

Yoga

YOGA zur Stärkung des Rückens

Yoga

Geführte Meditation, um dein inneres Kind zu heilen

Yoga
Instagram
Something is wrong.
Instagram token error.

Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.