fruchtig, sahniges

veganes Himbeer Tiramisu

Weihnachtliches Tiramisu im Glas 

Dieses leckere vegane Himbeer Tiramisu bereite ich schon seit vielen Jahren an Weihnachten zu, früher allerdings immer in der unveganen Variante mit Mascarpone und Quark. Dieses Jahr habe ich dieses leckere Rezept veganisiert und man merkt zum Glück, sogut wie keinen Unterschied – meine Familie ist also genauso happy, wie jedes Jahr. 🙂

Himbeer Tiramisu zu Weihnachten

Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei mir gilt, für Nachtisch ist immer Platz. Ich liebe Nachspeisen und für mich bilden sie bei jedem Menü, den perfekten Abschluss.
Dieses leckere vegane Himbeer Tiramisu ist wunderbar weihnachtlich, durch den knusprigen Gewürzspekulatius und zusammen mit den säuerlichen Himbeeren und der sahnigen Creme, bekommt man ein perfektes Dessert für Weihnachten.

Himbeer Tiramisu mit Spekulatius

Himbeeren gehören zu meinem absoluten Lieblingsobst, wenn es um Torten und Nachspeisen geht. Sie sind einfach so aromatisch, haben eine angenehme Säure und sind so vielseitig einsetzbar, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.
Ich liebe das Aroma des Amarettos in der sahnigen Creme, wenn du jedoch gerne auf Alkohol verzichten möchtest, kannst du ihn ganz weglassen, oder mit Bittermandelöl, oder alkoholfreiem Amaretto ersetzen.
Je nachdem, ob du die gesüßte, oder ungesüßte Variante, des veganen Skyrs kaufst, oder wenn du es generell gerne etwas süßer magst, kannst du die Puderzuckermenge individuell anpassen. Da ich den Keks schon als recht süß empfinde, haben mir bei dem gesüßten Skyr 30g Puderzucker vollkommen ausgereicht.
Meine liebste vegane Schlagsahne ist die von Rama zum aufschlagen. Allerdings ist sie noch recht neu und relativ schwer zu bekommen. Alternativ finde ich auch die Schlagsahne von Soyatoo super, sowohl die Soy Whip, als auch die Cocos Whip, kann ich mir in diesem Rezept sehr gut vorstellen. 

Veganes Himbeer Tiramisu

Tabea-Santana
Leckeres Himbeer Tiramisu mit würzigem Spekulatius - eine kleine Sünde, die perfekt zur Weihnachtszeit passt.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 4 Stdn.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Kleinigkeit, Kuchen, Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Veganer Skyr ungesüßt
  • 150 ml Vegane Schlagsahne Mein Favorit: Rama zum aufschlagen
  • 2 EL Amaretto oder 2 Trpf. Bittermandelaroma
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 300 g Himbeeren
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • ca. 150 g Gewürzspekulatius

Anleitungen
 

  • Die Himbeeren mit 2- 3 EL Zucker, je nachdem wie süß du es gerne magst, aufkochen. 1 TL Speisestärke mit ein bisschen Wasser (~3 EL) vermischen und unter die Himbeeren geben. Nochmals kurz aufkochen und dann abkühlen lassen. 
  • Schlagsahne steif schlagen. Skyr mit Amaretto, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Je nachdem, ob du den gesüßten oder ungesüßten Skyr gewählt hast, die Puderzuckermenge anpassen.
  • Die Schlagsahne unter die Quarkcreme mischen und den Spekulatius in einem Mörser, oder mit Hilfe einer Tüte und einem Kochlöffel, in kleinere Stücke bröseln. 
  • Nun schichtest du die drei Komponenten in einem schönen Glas zu einem Tiramisu. Ich habe mit dem Spekulatius begonnen, dann die Creme drüber gegeben und mit den Himbeeren abgeschlossen. Du kannst die Reihenfolge aber gerne so anpassen, wie es für dich am besten passt.
  • Das Dessert für 3-4 Std. kalt stellen, bevor es genossen wird 🙂
Keyword aromatisch, frisch, fruchtig
Hast du dieses Rezept probiert ?Erwähne gerne @tabea.santana

Über mich

Hallo, ich bin Santana, schön das du da bist. Hier findest du Tipps  zum Thema Yoga und Reisen, sowie leckere vegane Rezepte. Mir macht es sehr viel Spaß meine Inspirationen mit anderen zu teilen und dafür möchte ich diesen Blog hier nutzen. Viel Spaß beim stöbern.

Follow me

YouTube
Instagram
Pinterest

Letzte Beiträge

Abend Yoga Flow zum Einschlafen

Yoga

YOGA zur Stärkung des Rückens

Yoga

Geführte Meditation, um dein inneres Kind zu heilen

Yoga
Instagram
Something is wrong.
Instagram token error.

Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.